Indigolith - blauer Turmalin mit besonderer Wertschätzung

Indigolith - Blauer Turmalin

Diese wunderschönen blauen Edelsteine werden manchmal auch als „Indigolith“ bezeichnet – allerdings spricht man in den meisten Fällen einfach nur von „blauen Turmalinen“.

Die begehrten Turmaline gibt es in praktisch allen Farben, sei es nun Grün, Gelb, Rot, Rosa etc. Es gibt auch mehrfarbige oder komplett farblose Exemplare. Keine andere Edelsteingruppe weist eine größere Farbenvielfalt auf. Allerdings kommen nicht alle Farben gleichermaßen häufig vor - während grüne oder rote Turmaline recht bekannt sind, sind rein blaue Exemplare eher rar.

Indigolith, blauer Turmalin Indigolith blauer Turmalin

In den meisten Fällen haben blaue Turmaline nämlich auch einen leichten Grünton. „Rein“ blaue Exemplare dagegen sind ausgesprochen selten – kein Wunder, dass diese Edelsteine aufgrund ihrer Schönheit und Exklusivität ganz besonders begehrt sind und von Sammlern besonders geschätzt werden. Am wertvollsten sind diese Steine, wenn sie ein intensives, klares, leuchtendes (und nicht zu dunkles) Blau zeigen, vergleichbar mit einem wunderschönen Saphir. Das reine Blau dieser besonderen Turmaline strahlt pure Harmonie aus – dies dürfte auch der Grund sein, weshalb Edelstein-Therapeuten behaupten, dass diese Steine Menschen ehrlich und tolerant machen.

Die seltenen blauen Turmaline stammen zum größten Teil aus den klassischen Turmalin-Fundorten im nördlichen Brasilien. Man findet sie allerdings auch in Edelsteinminen in Namibia, Nigeria, Afghanistan und Pakistan.

Das Schleifen von Turmalinen erfordert viel Geduld und vor allem eine Menge Erfahrung. Nur wenige Edelsteinschleifer kennen die Besonderheiten und komplexen Strukturen dieser Edelsteine gut genug um auch „schwierige“ Turmaline zu schleifen. Wenn man z.B. beim Bearbeiten eines Turmalins die häufig vorkommenden Spannungszonen innerhalb der Steine nicht ausreichend beachtet, kann der Stein beim Schleifen zerbrechen und wertlos werden. Außerdem muss der Bearbeiter während des Schleifvorgangs die besondere Farbigkeit und Lichtbrechung dieser außergewöhnlichen Edelsteine beachten. Darüber hinaus gilt es, das bestmögliche Gewicht zu erreichen.

Wenn ein Turmalin den Schleifvorgang heil überstanden hat, ist er aufgrund seiner guten Härte von 7 bis 7,5 auf der Mohs´schen Härteskala ein robuster und pflegeleichter Edelstein. Dies gilt selbstverständlich auch für die seltenen blauen Turmaline. Wenn man das Glück hat, einen dieser wunderschönen Edelsteine zu einem guten Preis zu erwerben, sollte man nicht zögern! Sie werden mit einem der raren blauen Turmaline ohne Zweifel viel Freude haben.

Deshalb unser Tipp: Hier bei paraibaturmalin.de können Sie nicht nur Paraiba Turmaline, sondern auch den begehrten blauen Turmalin bzw. Indigolith besonders günstig bestellen.