Edelstein Liste: Morganit

Morganit

Bei Morganit handelt es sich um die rosafarbene Varietät des häufig vorkommenden Minerals „Beryll“. Das Spektrum der Rosatöne des Morganit erstreckt sich von hell- bis mittelrosafarben, pfirsich- oder aprikosenfarben bis hin zu gelblichorangefarben. Manche Morganite weisen auch violette oder sogar bräunliche Farbstiche auf (als beste Farbqualität gilt Rosa ohne Komponente von Orange oder Braun). Man ist sich nicht völlig sicher, wodurch die Färbung dieses Edelsteins hervorgerufen wird – wahrscheinlich sind die farbgebenden Elemente Mangan, Lithium und Cäsium. Es ist zu beachten, dass ein Morganit seine echte Farbe nur unter neutralem Licht zeigt – betrachtet man diesen Edelstein unter dem Licht von Energiesparlampen oder Neonröhren, so zeigt er sich oftmals in einer ganz anderen Farbe. 

Gerade in den letzten Jahren wird Morganit immer häufiger zur Herstellung von erstklassigem Schmuck verwendet. Hochwertiger Morganit in wirklich guter Farbqualität ist allerdings recht selten. Sichtbare Einschlüsse können bei diesem Edelstein zu erheblichen Wertminderungen führen.

Die Härte des Morganit liegt bei 7,5 bis 8 auf der Mohs´schen Härteskala, die Transparenz dieses Edelsteins ist durchscheinend bis durchsichtig. Die wichtigsten Morganit-Vorkommen befinden sich in Brasilien, Madagaskar, den USA und neuerdings Afghanistan. Weitere Fundstellen gibt es z.B. in Argentinien, China, Russland, Pakistan, Zimbabwe, Italien, Kanada und Myanmar (Burma).

Der Morganit wurde übrigens nach dem New Yorker Bankier und Edelsteinsammler John Pierpont Morgan benannt.